Musikalische Begleitung für Erinnerungsgang aus Israel

Anlässlich des Erinnerungsganges am 10. November 2019 reisten 20 Jugendliche und vier Betreuungskräfte aus Mateh Asher Anfang November 2019 nach Oldenburg. Damit nahm erstmals eine so große Gruppe aus dem israelischen Partnerlandkreis an der Veranstaltung teil. Neben dem gemeinsamen Erinnern, ging es bei dem Besuch insbesondere auch um die Musik. Die 12- bis 18-Jährigen Gäste gehören drei verschiedenen Ensembles an – einem Flötenensemble, einem Chor und einer Band. Der Erinnerungsgang wurde 2019 von der Oberschule Ofenerdiek in Kooperation mit dem Arbeitskreis Erinngerungsgang organisiert.

Während ihres Aufenthaltes in Deutschland konnten die jungen Musikerinnen und Musiker bei zwei Veranstaltungen ihr Können unter Beweis stellen. Zum einen sorgten sie für eine musikalische Umrahmung der Gedenkfeier der Jüdischen Gemeinde zu Oldenburg am 9. November im Oldenburgischen Staatstheater. Zum anderen traten sie bei der Deutsch-Israelischen Jugendkonferenz in Berlin auf. Im Zentrum des Besuches stand vor allem auch die Begegnung mit Oldenburgerinnen und Oldenburgern. Dies geschah zum Beispiel in den Freizeitstätten und in der Musikschule der Stadt Oldenburg.