zwei Vollsperrungen geplant

Stadtautobahn A 293: Fahrbahn wird bis Ende 2021 erneuert

Ab dem 20. September bis Anfang Dezember 2021 wird die Fahrbahndecke der A 293 in beiden Fahrtrichtungen zwischen der Anschlussstelle Oldenburg-Etzhorn und dem Autobahnkreuz Oldenburg-Nord in zwei Bauphasen erneuert. Mit Behinderungen ist aufgrund der Aufbauarbeiten bereits vorher zu rechnen. Außerdem werden bis zum Abschluss der Arbeiten zwei Vollsperrungen der Autobahn 293 nötig sein. Die entsprechenden Umleitungen werden großräumig ausgeschildert.

Erste Bauphase

Die erste Bauphase betrifft die Vollsperrung des Abschnitts zwischen der Anschlussstelle Oldenburg-Etzhorn und dem Autobahnkreuz Oldenburg-Nord, Richtungsfahrbahn Brake/Wilhelmshaven. Diese Sperrung hat am 20. September begonnen und dauert voraussichtlich bis zum 22. Oktober an. Die Richtungsfahrbahn Brake/Wilhelmshaven kann an der Anschlussstelle Oldenburg-Etzhorn verlassen, allerdings nicht mehr befahren werden.

Zweite Bauphase

Die zweite Bauphase betrifft die Richtungsfahrbahn Emden/Leer: Hier ist zwischen dem Autobahnkreuz Oldenburg Nord bis Oldenburg-Etzhorn ab Ende Oktober eine Vollsperrung geplant, die bis zur Freigabe der Autobahn Anfang Dezember bestehen bleibt.

Weitere Informationen