Radeln für das Klima

„FahrRad!“-Wettbewerb 2021

Auch 2021 findet der „FahrRad!“-Wettbewerb wieder statt. Sowohl für den bundesweiten als auch für den Oldenburger Wettbewerb können Schulklassen Kilometer beim Fahrradfahren sammeln – egal ob zur Schule oder in der Freizeit.

Die Spielregeln für den Oldenburger Wettbewerb » (PDF, 0,2 MB) enthalten Informationen zur Teilnahme.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Regionale Umweltbildungszentrum (RUZ Oldenburg), E-Mail ruz(at)stadt-oldenburg.de, Telefon 0441 248 376.

Wettbewerbszeitraum 2021

Der Oldenburger Wettbewerb startet am 22. März 2021. Der bundesweite Wettbewerb beginnt voraussichtlich Anfang März. Interessierte Schulklassen können sich jederzeit zum Wettbewerb anmelden.

„FahrRad!“-Wettbewerb 2020 erfolgreich abgeschlossen

Schulklassen setzen sich für das Klima ein

Vom 2. März bis zum 5. Juli 2020 traten die Oldenburger Schülerinnen und Schüler wieder für das Klima in die Pedale. Trotz Corona nahmen einige Klassen am Wettbewerb „FahrRad!“ teil.

Bereits zum neunten Mal fand der Oldenburger Fahrradwettbewerb unter der Federführung des Regionalen Umweltbildungszentrums Oldenburg (RUZ) statt. Schülerinnen und Schüler sammeln dabei im Klassenverbund Kilometer, indem sie Strecken im Alltag mit dem Fahrrad zurücklegen.

Oldenburger Preise

Eine Tour mit der Fahrraddraisine, die vom Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) Oldenburg gespendet wurde, gewann die Klasse 5g des Herbartgymnasiums. Drei Geldpreise für die Klassenkasse werden vom Oldenburger Kreisverband des VCD gespendet – 300 Euro gehen an die AG „Na, Erde?“ des Neuen Gymnasiums, 200 Euro an die Klasse 6b des Herbartgymnasiums und 100 Euro an die Klasse 8a des Neuen Gymnasiums.

Kilometer bundesweit

Bundesweit traten beim VCD-Wettbewerb 3.373 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die Pedale und legten 457.966 Kilometer mit dem Fahrrad zurück. Die Oldenburger Schulklassen trugen mit ihren Wegen zu dem Ergebnis bei, das in diesem Jahr unter dem Einfluss der Corona-Pandemie entstanden ist und deshalb nicht an die Ergebnisse der Vorjahre heranreicht. 2019 sammelten 11.417 Teilnehmerinnen und Teilnehmer 2.245.549 Kilometer.

Der Wettbewerb „FahrRad!“

„FahrRad! Fürs Klima auf Tour“ ist ein bundesweiter Wettbewerb vom Verkehrsclub Deutschland (VCD). Deutschlandweit sollen Jugendliche NEIN zum „Elterntaxi“ sagen und sich aufs klimafreundliche Fahrrad schwingen. Denn Fahrrad fahren macht Spaß, ist gut für die Gesundheit und aktiver Klimaschutz.
Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I legen von März bis August ihre Schul- und Freizeitwege mit dem Fahrrad zurück. Die gesammelten Kilometer bringen sie auf einer virtuellen Radtour im Internet voran. An unterschiedlichen Stationen warten auf die Schülerinnen und Schüler interessante Informationen, Gewinnchancen und Sonderaufgaben. Lehrerinnen und Lehrern bietet der VCD fächerübergreifende Unterrichtsideen, fachspezifische Unterrichtsmaterialien und Arbeitshilfen rund um das Thema Fahrrad und Klima.
Der Wettbewerb vermittelt Wissen zu umweltbewusster Mobilität und leistet damit einen Beitrag zur Bildung für eine nachhaltige Entwicklung. Die Schülerinnen und Schüler sollen sich kritisch mit ihrer individuellen Mobilität und den Folgen des Verkehrs auseinandersetzen.

Anmeldung zum bundesweiten Wettbewerb

Interessierte Klassen können sich auf der Webseite der Klima-Tour » für den Wettbewerb des VCD anmelden.

Der Oldenburger Wettbewerb

Um viele Schülerinnen und Schüler in Oldenburg für den Umstieg auf das Fahrrad zu begeistern, richtet das Regionale Umweltbildungszentrum (RUZ) in Kooperation mit dem VCD Kreisverband Oldenburg einen Wettbewerb für Oldenburger Klassen zusätzlich zum bundesweiten Wettbewerb aus. Dafür werden vor Ort eigene Preise und Veranstaltungen organisiert, um die Motivation zur Teilnahme an dem Wettbewerb zu unterstützen. Das RUZ koordiniert die Teilnahme der Klassen und dokumentiert den Wettbewerbsverlauf durch die Veröffentlichung der aktuellen Kilometerstände.

Motivation zum fleißigen Radeln

Highscore vergangener Jahre

Um fleißig in die Pedale zu treten, sind hier als Motivation die geradelten Kilometer von 2018 » (JPG, 71 KB) und die geradelten Kilometer von 2019 » (JPG, 69 KB) der jeweils teilnehmenden Klassen. Der Highscore von 2020 (28.590 Kilometer) ist unter dem Einfluss der Corona-Pandemie entstanden und reicht deshalb nicht an die Ergebnisse der Vorjahre heran. Also kein Ergebnis, um sich daran zu orientieren.