Ehrenamt

Unterstützung für Zugewanderte in Oldenburg

Das Amt für Zuwanderung und Integration sucht neue Ehrenamtliche, die neuzugewanderte Oldenburgerinnen und Oldenburger unterstützen. Die Ehrenamtlichen helfen etwa zwei bis drei Stunden pro Woche beim Lernen der deutschen Sprache. Dabei sollen die Geflüchteten und Migrantinnen sowie Migranten durch Gespräche über Alltagssituationen erste Sprachkenntnisse erwerben. Unterstützung wird außerdem beim Lesen und Verstehen behördlicher Briefe, den Hausaufgaben oder der Erarbeitung einer beruflichen Perspektive benötigt.

Die Ehrenamtlichen können sowohl Familien als auch Einzelpersonen betreuen.

Weitere Informationen gibt es bei
Claudia Wronna
Telefon: 0441 235-2466
E-Mail: claudia.wronna(at)stadt-oldenburg.de