Wohnsitz

Gesamtthemenübersicht Wohnsitz

  • Eine Wohnung ist jeder umschlossene Raum, der zum Wohnen oder Schlafen genutzt wird.
  • Als Wohnung gilt auch eine Unterkunft an Bord eines Schiffes der Bundeswehr.
  • Wohnwagen und Wohnschiffe sind nur dann als Wohnung anzusehen, wenn sie nicht oder nur gelegentlich fortbewegt werden.
  • Jede Person, die sich länger als 3 Monate an einem Ort in Deutschland aufhält, hat einen Wohnsitz festzulegen. Dabei gilt folgendes:
    Der Hauptwohnsitz (die Hauptwohnung) ist grundsätzlich die überwiegend benutzte Wohnung der Person.

    Ausnahmen:
    - Bei Verheirateten (sofern nicht dauernd getrennt von der Familie lebend) ist es die Wohnung, die von der Familie genutzt wird.
    - Bei Minderjährigen ist es die von der sorgeberechtigten Person genutzte Wohnung.

    Hinweis:
    Nur dann, wenn sich nach den vorgenannten Kriterien die Hauptwohnung nicht bestimmen lässt, ist die Hauptwohnung dort, wo der Schwerpunkt der Lebensbeziehungen liegt.
  • Jede weitere Wohnung in Deutschland ist eine Nebenwohnung, auch Zweitwohnsitz genannt.
  • Die weiteren Informationen gelten für Haupt- und Nebenwohnung beziehungsweise Zweitwohnsitz.

Übrigens: Die Stadt Oldenburg erhebt keine Zweitwohnsitzsteuer.

Alle Informationen zum Thema Wohnsitz finden Sie unter den nachfolgenden Punkten:

Sollten Sie Fragen haben, dann berät Sie das ServiceCenter der Stadt Oldenburg sehr gerne unter der Rufnummer 0441 235-4444.

Bundesmeldegesetz

Nebenwohnsitzsteuer